Aktuelle Corona-Vorschriften

Ab 16. April 2022 treten folgende Erleichterungen bei den Gottesdiensten in Kraft:

Sämtliche Abstandsregeln entfallen.

FFP2-Maskenpflicht gilt nur mehr beim Eintritt und beim Verlassen der Kirche und beim Kommuniongang.

Es wird empfohlen sich die Hände zu desinfizieren.

Als Friedenszeichen sind das gegenseitige Anblicken und Zuneigen und die Zusage des Friedens möglich.

Der Gemeindegesang unterliegt keiner Einschränkung.